Die Ausschreibungsfrist ist abgelaufen. Es haben sich 15 Menschen beworben. Die Bewerbungen werden nun gesichtet und ab dem 05. Mai werden Bewerbungsgespräche vereinbart. Nach Sicht der Bewerbungen wurden 3 Bewerbungsgespräche geführt und Petra Wille als meine persönliche Assistenz eingestellt.

Diese Ausschreibung ist im generischen Femininum geschrieben und richtet sich an Menschen jeden Geschlechts.

Als Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin, suche ich zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine persönliche Assistenz zur Unterstützung meiner Arbeit als Abgeordneter.

Die Stelle ist vorerst auf 12 Monate befristet und wird – je nach individueller Situation und Eignung – eine wöchentliche Arbeitszeit von 25 bis 38,5 Stunden umfassen. Der Arbeitsplatz wird sich im Bereich Moabit, Hansaviertel, Wedding befinden.

Als persönliche Assistenz werden Sie mit folgenden Aufgaben betraut sein:

  • Leitung meines Büros
  • Termin- und Kommunikationsmanagement
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Ansprechpartnerin und Schnittstelle zu Bürgerinnen, Initiativen und den Piratinnen vor Ort
  • Beobachtung der politischen und städtischen Entwicklung in Moabit, Hansaviertel, Wedding
  • Entwicklung und Bewertung von Positionen zu oben genannten Punkten

Ich erwarte von Ihnen:

  • ein abgeschlossenes Studium im Bereich Politik, Verwaltung, Recht, Kommunikation oder Wirtschaft
  • Alternativ dazu Qualifikationen durch einschlägige Berufserfahrung
  • Teamfähigkeit und ausgeprägte Kommunikationskompetenzen
  • strukturierte und eigenverantwortliche Arbeits- und Handlungsweise
  • Fähigkeit zur effektiv-strukturierten Informationsvermittlung
  • sicherer Umgang mit Computer, Internet und Office-Anwendungen
  • Termintreue, Zuverlässigkeit
  • Erfahrung in der Kommunalpolitik einer größeren Stadt, bzw. in der Landespolitik sowie der oben genannten Stadtteile sind von Vorteil

Das Termin- und Kommunikationsmanagement wird in enger Absprache mit meiner Vorstandsassistenz in der Fraktion erfolgen. Die restlichen Aufgaben werden meist eigenverantwortlich wahrgenommen. Eine Ihrer ersten Aufgabe wird die Suche und Eröffnung eines geeigneten Büros sein.

Die Stelle bietet Ihnen eine angemessene Vergütung und flexible Arbeitseinteilung. Möglichkeiten für Homeoffice bestehen. Eine Mitgliedschaft in der Piratenpartei ist nicht erforderlich eine Affinität zu den Zielen wäre wünschenswert.

Wenn Sie sich von dieser herausfordernden Aufgabe angesprochen fühlen, dann übersenden Sie mir bis zum 03. Mai 2014 ihre Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien) mit ihren Gehaltsvorstellungen elektronisch in EINER PDF an folgende Adresse: kontakt@heikoherberg.de

Für Vorabinformationen und Rückfragen stehe ich Ihnen unter der gleichen Adresse zur Verfügung.